Datum
11/01/2022

Zeit
19:45 - 21:00 Uhr
Terminimport: iCal

Veranstaltungsort
Graf Zeppelin Haus, Graf-Soden-Zimmer

Veranstaltungsart


Cyberkriminalität – Wo lauern die größten Gefahren?

Cyberangriffe auf Unternehmen und Organisationen nehmen fast täglich zu. Auch Unternehmen in unserer Region sind davon betroffen. Cyberkriminalität ist eine echte Bedrohung: „Hier ist eine hochprofessionell agierende digitale Mafia am Werk, die sich krakenartig ausbreitet und eine sehr ernst zu nehmende Bedrohung für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft darstellt“ so Uwe Stürmer Polizeipräsident.

Die dringende Frage stellt sich: Wie kann ich mich und meine Firma vor Erpressungsversuchen schützen? Tizian Kohler von der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen aus dem Fachbereich Cyberkriminalität gibt uns an diesem Abend einen Überblick über verschiedene Phänomene im Bereich der „Cyberkriminalität“ und liefert Antworten, wo die größten Gefahren lauern, wie ich mich persönlich und meine Firma davor schützen kann und welche Unterstützungen wir von der Polizei erwarten können.

Bei Hackerangriffen geht es meistens darum, möglichst viel Geld von betroffenen Firmen zu erpressen, damit sie ihre sensiblen Daten wieder zurückbekommen. Dr. Hannah-Vera Müller, Geschäftsführerin des Autohauses AMF Auto-Müller in Friedrichshafen, berichtet als Betroffene und Opfer, wie sehr so ein Cyberangriff ein Unternehmen treffen kann und welchen Rat sie ihren Kollegen geben kann.

Wie kann ich mich gegen Cyber-Bedrohungen und ihre Folgen versichern? Gibt es einen richtigen Versicherungsschutz? Marc-André Warwel, Senior-Underwriter der ERGO-Versicherung, informiert zum Abschluss des Abends über Cyberversicherungen und wie Sie Ihr Unternehmen richtig gegen Cyber-Risiken schützen.

* Für Mitglieder und Gäste.

Anmeldung

WICHTIG: Bei einer Buchung mit mehreren Personen bitten wir dich, den Namen jeder Person in dem Kommentarfeld anzugeben.